Unsere diesjährigen Referenten & Session-Leiter

Winning Products 2019

Unsere diesjährigen Referenten & Session-Leiter

Winning Products 2019

Dr. Jan Göpfert
ID-Consult GmbH,
Geschäftsführer

Im Rahmen seiner Promotion entwickelte Dr. Jan Göpfert in Kooperation mit der Daimler AG die METUS Methodik zur Modularisierung in komplexen Entwicklungsprojekten und gründete 1998 die ID-Consult Innovations- und Technologieberatung in München.

Rita Tschaut
Carrier Commercial Refrigeration Europe,
Business Process Manager

Rita Tschaut beriet am Anfang ihrer Karriere unterschiedlichste Unternehmen im Bereich Modulares Design & Baukastengestaltung. Seit 2018 ist sie bei der Carrier Kältetechnik Deutschland GmbH als Business Process Manager für das Komplexitätsmanagement und dessen Einführung im Entwicklungsbereich zuständig. Neben der kontinuierlichen Verbesserung der Entwicklungsprozesse treibt sie die Standardisierung der Produkte im Bereich "Commercial Refrigeration Europe".

Dr.-Ing. Simon Thierfelder
Motorenfabrik Hatz GmbH & Co. KG,
Director R&D

Dr.-Ing. Simon Thierfelder promovierte am Lehrstuhl für Verbrennungskraftmaschinen der TU München auf dem Gebiet der Thermodynamik. Nach mehreren Stationen im Unternehmen, verantwortet er seit 2016 den Gesamtbereich Forschung und Entwicklung bei der Motorenfabrik Hatz.

Dr. Berthold Aumüller
BHS Corrugated Maschinen- und Anlagenbau GmbH,
Head of Innovation Management & Research

Nach seiner Promotion war Herr Dr. Aumüller am ATZ-Entwicklungszentrum und in verschiedenen Positionen bei der Hilti AG tätig. Seit 2008 bei der BHS beschäftigt, hat er hier unter anderem den Bereich Innovationsmanagement aufgebaut und leitet seit 2014 darüber hinaus den Bereich Research & Test. Herr Dr. Aumüller ist in nationalen und internationalen Verbänden und Arbeitskreisen aktiv.

Stefan Cramer
Schmitz Cargobull AG,
Leiter Produktarchitektur

Stefan Cramer hat nach seinem BWL-Studium in Deutschland und UK verschiedenen Positionen in der Schmitz Cargobull AG und Schaeffler AG im Baukastenmanagement und Industrial Engineering verantwortet. Seit Mitte 2018 leitet er den Bereich Produktarchitektur der Schmitz Cargobull AG und verantwortet die Einführung eines durchgängigen und strukturierten Baukastenmanagements im Unternehmen.

Prof. Dr. Kristin Paetzold
Institut für Technische Produktentwicklung an der UniBwM

Frau Prof. Kristin Paetzold leitet seit 2009 das Institut für Technische Produktentwicklung an der UniBwM. Ihre Forschungsschwerpunkte liegen im weitesten Sinne im Bereich des Systems Engineering und hier insbesondere in der Gestaltung von Daten- und Informationsflüssen für eine effiziente Produktentwicklung. In diese Überlegungen ordnen sich auch Forschungen zur Anwendung agiler Methoden für die Entwicklung mechatronischer Systeme ein. Ziel der Arbeiten ist es, die aus der Softwareentwicklung heraus entstandenen Ansätze für die Entwicklung großer und komplexer Systeme zugänglich zu machen.

Hanjo Petzold
Daimler AG
Program Management PDM2020

Hanjo Petzold leitet das Programm PDM2020, welches die Digitalisierung bei der Daimler AG vorantreibt und damit die Grundlagen für die Vision „Digital Twin“ legt. Er studierte BWL an der Maximilians Universität Würzburg und trat 1999 in die Daimler AG ein. Zu seinen wesentlichen Inhalten gehört das Anlauf- und Änderungsmanagement von Produkten, insbesondere der Kompaktwagenklasse weltweit. Zuletzt war er als zentraler Leergutmanager tätig.

Hermann Doppler
Managemenent-Beratung Doppler

Hermann Doppler war 35 Jahre in unterschiedlichen Funktionen und Ebenen in der Daimler AG und in der Zulieferindustrie tätig. Nach seinem Ausscheiden aus der Daimler AG war er mehrere Jahre als Aufsichtsrat und Aufsichtsratsvorsitzender in der Werkzeugmaschinenindustrie. Als Vice President der Peter Drucker Society Mannheim und als selbständiger Berater beschäftigt er sich mit Themen der Leadership, der Weiterentwicklung von Strategie- und Umsetzungsprozeßen (Hoshin Kanri) in den Unternehmen, insbesondere durch die Nutzung der Lean Methoden, agiler Methoden und dem Umfeld des New Works.

Prof. Dr. Leopold Mikulic

Prof. Dr. Leopold Mikulic’s berufliche Laufbahn führte ihn zunächst zur Steyr-Daimler-Puch AG in Steyr und nach seiner Promotion an der TU Wien über die AVL-List GmbH in Graz, zur Mercedes Benz AG und Audi AG Ingolstadt weiter zur Deutz AG Köln. 2001 kehrte er nach Stuttgart zurück zur Daimler AG, bei der er bis 2013 in leitender Position für Antriebsentwicklung und Programmanagement Antrieb von Mercedes Benz Cars und für die Kooperation Daimler – Renault/Nissan verantwortlich war. Seit 2017 ist er als Associate Partner für ID Consult GmbH tätig.

Dr. Gerhard Tretow
ID-Consult GmbH,
Geschäftsführer

Dr. Gerhard Tretow begann seine berufliche Tätigkeit bei der Siemens AG im Bereich Inhouse Beratung Logistik. Daraufhin übernahm er leitende Funktionen in den Bereichen Logistik, Marketing, Produkt / F&E Management und Engineering an verschiedenen Standorten und wechselte 2005 zu der ID-Consult GmbH.

Adi Stahuber (Moderation)
ID-Consult GmbH,
Partner

Adi Stahuber war als Vice President in Zentral- und Osteuropa für i2 Technologies, als General Manager EMEA bei Right Hemisphere (heute SAP SE) und als Geschäftsführer in Zentral- und Osteuropa sowie Russland bei Parametric Technology (heute PTC Inc.) tätig. Er verantwortet bei ID-Consult die Vertriebs- und Beratungsseite des Geschäfts.

Philipp Pfenning
Strategic Business Consultant
Siemens PLM Software

Während seines Studiums an der TU München, arbeitete Philipp Pfenning u.a. bei Knorr-Bremse im Produktmanagement. Seit 2016 ist er Strategic Business Consultant bei Siemens PLM Software.